21.08.2016 14:42 Uhr

Dreifach-Sieg für Niederländer beim Heimrennen

Beim zweiten Rennen zum Renault Clio Cup Central Europe am Nordseestrand von Zandvoort hatten die niederländischen Lokalmatadoren das Zepter in der Hand. Auf zunächst nasser und später abtrocknender Strecke besetzten Sebastiaan Bleekemolen, Michael Bleekemolen (beide Team Bleekemolen) und Marcel ter Horst (Invitra Racing) die Podestränge. Dahinter bekämpften sich Andreas Stucki (Stucki Motorsport), Sandro Kaibach (Steibel Motorsport), René Leutenegger (No Name Fighter) und Dino Calcum (Stucki Motorsport) um Plätze und Punkte. Zwei Safety Car Phasen und eine Kollision nach der Zieldurchfahrt sorgten für Furore.

weitere artikelnews

17.08.2016 11:33 Uhr

Titelkandidaten g...

Der Renault Clio Cup Central Europe startet...

25.07.2016 00:58 Uhr

Kaibach holt knap...

0,006 Sekunden entschieden den Siegeskampf im...

23.07.2016 21:25 Uhr

Calcum siegt nach...

In Führung liegend rutschte Dino Calcum...

21.07.2016 20:51 Uhr

Halbzeit mit star...

Am kommenden Wochenende erreicht der Renault...

12.06.2016 14:25 Uhr

Calcum führt deut...

Dino Calcum (Stucki Motorsport) kontrollierte...

11.06.2016 15:32 Uhr

Vierfach-Sieg für...

Der erste Lauf zum Renault Clio Cup Central...

09.06.2016 09:32 Uhr

Lokalmatadoren br...

Am kommenden Wochenende startet der Renault...

22.05.2016 14:51 Uhr

Calcum schlägt Pe...

Polesetter Tomáš Pekař (Carpek Service)...

21.05.2016 18:27 Uhr

Calcum siegt erne...

Auch beim dritten Saisonlauf zum Renault Clio...

19.05.2016 10:26 Uhr

Clio Cup Central ...

Am 26. April 2014 fand in der etropolis...

weitere news

21.08.2016 14:42 Uhr

Dreifach-Sieg für Niederländer beim Heimrennen

Beim zweiten Rennen zum Renault Clio Cup Central...

20.08.2016 18:45 Uhr

Premieren-Sieg für Andreas Stucki

Nach zwei Safety Car Phasen und dem Abbruch des...

17.08.2016 11:33 Uhr

Titelkandidaten gegen Lokalmatadoren

Der Renault Clio Cup Central Europe startet am...

07.08.2016 16:05 Uhr

Defourny schlägt Norris nach Führungskampf

Vor vollen Tribünen hat Max Defourny (R-ace GP)...