05.02.2016 10:30 Uhr - Teilnehmerinfos
05.02.2016 10:30 Uhr

Teilnehmerinfos

Dramatische Rennen, fesselnde Positionskämpfe, volle Starterfelder und begeisterte Zuschauer. Seit den Achtzigerjahren sind diese Attribute fest mit den geschichtsträchtigen Renault-Markenpokalen verankert. Nächstes Jahr schlägt der Renault Clio Cup Central Europe ein neues Kapitel in der erfolgreichen Geschichte der Renault Markenpokale auf.


Die Renault Clio RS IV Cup-Autos basieren auf dem sportlichen Straßenableger des aktuellen Serien-Clio, dem Renault Clio R.S. 200 EDC. Mit dem 1.618 ccm großen Turbomotor bricht für die Triebwerke im Clio Cup ein neues Zeitalter heran. Der Reihen-Vierzylinder leistet 220 PS und liefert damit 14 Pferdestärken mehr an die Vorderachse als beim Vorgänger-Auto, das allerdings weiterhin startberechtigt bleibt. Die Getriebekonstruktion bleibt gleich. Die sechs Gänge werden ab sofort aber nicht mehr per Schaltknauf, sondern über Schaltwippen am Lenkrad geschaltet. Neben der Spur, dem Sturz und dem Luftdruck können beim Renault Clio R.S. IV Cup auch die Stoßdämpfer und die Bremszylinder verstellt werden.


Zwei Rennen pro Wochenende über 30 Minuten Distanz versprechen Bilderbuch-Motorsport, befreit von jeder Taktik. Auftritte im Rahmen des 24 Stunden-Rennens auf der legendären Nürburgring-Nordschleife sorgen für volle Tribünen und eine mitreißende Kulisse für Markenpokal-Sport der Extraklasse.

weitere news

20.06.2016 19:37 Uhr

Daruvala Tabellenführer nach Premierensieg

Nach seinem ersten Sieg im Formula Renault 2.0...

16.06.2016 02:55 Uhr

Premiere in Budapest

Der Formula Renault 2.0 Northern European Cup...

12.06.2016 14:25 Uhr

Calcum führt deutlich, aber Bleekemolen gewinnt

Dino Calcum (Stucki Motorsport) kontrollierte den...

11.06.2016 15:32 Uhr

Vierfach-Sieg für Team Bleekemolen

Der erste Lauf zum Renault Clio Cup Central Europe...