23.07.2013 13:29 Uhr - Formula Renault 2.0 News
23.07.2013 13:29 Uhr

Ardennen-Achterbahn eröffnet spektakuläre Woche

Vier Rennen innerhalb von nur zehn Tagen. Der Formel Renault 2.0 Northern European Cup dreht nach der achtwöchigen Pause wieder richtig auf. Eine Woche vor dem Gamma Racing Day gastieren 30 Piloten zunächst im Rahmen der Total 24 Hours of Spa.

Im Rahmen des größten Langstrecken-Rennens für GT3-Autos stehen die Saisonläufe acht und neun auf dem Programm. Die Traditionsstrecke von Spa-Francorchamps ist der vierte Formel 1-Kurs im Kalender des Formel Renault 2.0 NEC. Auf den anspruchsvollen 7,004 Kilometern versuchen 30 Fahrer, die beeindruckende Siegesserie von Matt Parry zu stoppen.

Beim zweiten Wochenende auf dem Nürburgring fuhr der 18-Jährige nach einem starken Saisonauftakt seine ersten beiden Siege ein. Auch bei seinem Heimspiel in der Silverstone gelang Matt Parry der Doppelsieg. Schon bei seiner dortigen England-Premiere startete der Formel Renault 2.0 NEC im Verbund mit der Blancpain Endurance Series, zu deren Kalender auch die 24 Stunden von Spa gehören.

Vor großer Kulisse wird vor allem Jack Aitken versuchen, den beeindruckenden Vorsprung seines Fortec-Teamkollegen Matt Parry von 88 Zählern einzudampfen. Der Brite überzeugte zuletzt in Silverstone mit zwei zweiten Plätzen. Trotz der noch 300 offenen Punkte scheint Parry an der Spitze bereits davongezogen zu sein. Damit sind auch die weiteren Verfolger in der Meisterschaft - Dennis Olsen von Josef Kaufmann Racing, Victor Sendin von AV Formula und JD Motorsport Pilot Jakub Dalewski  - konfrontiert und werden dementsprechend offensiv zu Werke gehen.

Mit dem Briten Oliver Rowland stößt in Spa der aktuelle Tabellenführer des Formel Renault 2.0 Eurocup zum riesigen Starterfeld. Zuletzt ging der Manor MP Motorsport Pilot beim Auftakt in Hockenheim im Northern European Cup an den Start und stand in allen drei Rennen auf dem Podium, einmal auf dem höchsten. Zwar kämpft Rowland nicht um die Meisterschaft, könnte Parry aber zumindest in Spa Paroli bieten. Zudem möchten sich vier Neueinsteiger auf der Ardennen-Achterbahn bewähren.

Durch das 24 Stunden-Rennen beginnt das Rennwochenende ausnahmsweise bereits am Donnerstag und endet für den Formel Renault 2.0 NEC am Samstagmittag.

 

Zeitplan - Formel Renault 2.0 NEC Spa-Francorchamps

Donnerstag, 25. Juli 13:20 Uhr - 13:50 Uhr 1. Freies Training
Donnerstag, 25. Juli 16:50 Uhr - 17:20 Uhr 2. Freies Training
Freitag, 26. Juli  11:40 Uhr - 12:15 Uhr Qualifying
Freitag, 26. Juli  15:40 Uhr - 16:05 Uhr Rennen 1
Samstag, 27. Juli  09:45 Uhr - 10:10 Uhr Rennen 2

weitere news

30.04.2017 18:46 Uhr

Stucki feiert zweiten Sieg im Renault Clio Cup

Beim Start ins zweite Rennen zum Renault Clio Cup...

30.04.2017 13:12 Uhr

Mackschin gewinnt Auftakt nach Vierkampf

Niklas Mackschin (Ahrens Racing Team) hat den...

29.04.2017 18:50 Uhr

Pekař Schnellster, aber Mackschin auf Pole

Nach zwei Bestwerten in den freien Trainings war...

29.04.2017 16:40 Uhr

Der News-Ticker aus Oschersleben

Sonntag, 30. April

19:00 Uhr
Der Bericht zu Rennen...