08.04.2015 15:36 Uhr - Home Formula Renault 2.0 News
08.04.2015 15:36 Uhr

Auftakt in die Jubiläumssaison mit 30 Fahrern

Am kommenden Wochenende geht der Formel Renault 2.0 Northern European Cup in sein zehntes Jahr. 30 Fahrer aus 18 verschiedenen Nationen stehen beim Saisonauftakt im italienischen Monza am Start. Die Rookie-Wertung feiert Premiere.

Acht Piloten aus dem diesjährigen Starterfeld waren bereits im vergangen Jahr im königlichen Park unterwegs und könnten von ihren Kenntnissen auf der 5,793 Kilometer langen Strecke profitieren. Dazu zählen auch Louis Delétraz und Kevin Jörg (beide Josef Kaufmann Racing). Die Schweizer teilten sich 2014 die Siege in Monza. Auch Josef Zàruba (AVF) kehrt in die Meisterschaft zurück. Die Lernkurve des Tschechen ging bereits 2014 nach oben. Während der Saison sammelte Zàruba in diversen Rennen Punkte, bevor er beim Finalrennen den zweiten Platz auf dem Podium einfuhr.

Bei den Testfahrten in Hockenheim und Assen hinterließen allerdings auch viele der Neueinsteiger einen guten Eindruck, was ein durchgemischtes Feld in Monza und im weiteren Saisonverlauf erhoffen lässt. Hinzu kommt, dass der Gesamtsieger des Formel Renault 2.0 NEC seit 2010 immer ein Neuankömmling in der Meisterschaft war.

Außerdem feiert die neugeschaffene Rookie-Wertung für die 16- und 17-jährigen Piloten ihren Einstand. Zehn der 30 Piloten kämpfen in jedem Rennen um einen zusätzlich Pokal sowie den Rookie-Preis am Ende der Saison.

Das Wochenendformat ist, im Vergleich zur Vorsaison, unverändert. Gefahren werden zwei Rennen über jeweils 25 Minuten Distanz, eines am Samstag und eines am Sonntag. Die Startplätze werden in zwei Qualifikationen von 20 Minuten Dauer ausgefahren, die durch eine fünfminütige Pause getrennt sind. Zuvor haben die Piloten am Freitag zwei freie Trainings von jeweils 45 Minuten sowie einen zweistündigen Test, um Erfahrungen auf dem Hochgeschwindigkeitskurs zu sammeln.

Mit einem Vollgasanteil von etwa 70 Prozent ist die Piste in Monza der schnellste Kurs im Kalender. Seit 1950 wird dort fast ununterbrochen der Große Preis von Italien ausgetragen. Damit ist Monza die erste von sechs Formel 1 Rennstrecken im Kalender des Formel Renault 2.0 Northern European Cup.

Beide Rennen werden live im Internet-Stream übertragen. Der Link für die englischsprachige Übertragung lautet www.formularenault.tv. Die deutschsprachige Übertragung ist unter www.renault-sport.de/live zu sehen. Live Timing ist verfügbar unter: http://www.blancpain-gt-series.com/live.

Sendezeiten Monza - Formel Renault 2.0 Northern European Cup
Samstag, 11. April 13:55 Uhr - 14:40 Uhr  Rennen 1
Sonntag, 12. April 10:20 Uhr - 11:05 Uhr  Rennen 2

weitere news

24.09.2017 16:12 Uhr

Bleekemolen Doppelsieger beim Finale

Beim Saisonfinale zum Renault Clio Cup Central...

24.09.2017 08:10 Uhr

Der News-Ticker vom Hockenheimring

Sonntag, 24. September

9:00 Uhr
Nebel in...

23.09.2017 19:47 Uhr

Pekař krönt sich vorzeitig zum Meister 2017

Tomáš Pekař (Carpek Service) ist Meister im...

22.09.2017 15:55 Uhr

Team Bleekemolen mit Doppelführung

Melvin de Groot und Sebastiaan Bleekemolen (beide...