06.10.2016 15:43 Uhr - Home Clio Cup News
06.10.2016 15:43 Uhr

Clio Cup Central Europe auch 2017 beim ADAC GT Masters

Der Renault Clio Cup Central Europe bleibt 2017 in seinen Grundzügen unverändert. Das gaben die Organisatoren beim Saisonfinale am vergangenen Wochenende in Hockenheim bekannt. Der traditionsbehaftete Markenpokal geht auch im kommenden Jahr im Rahmen des ADAC GT Masters an den Start. Die Rennen werden weiterhin im Live Stream übertragen. Zu dem unveränderten Grundpaket kommen Änderungen im Detail.

Die meisten der sieben Rennwochenenden mit jeweils zwei Läufen werden auch 2017 im Verbund mit dem ADAC GT Masters ausgetragen. Die Strecken bleiben größtenteils identisch mit den Kursen aus der Saison 2016. Ralph Weishaupt, der Leiter von Renault Motorsport Deutschland, sagt: „Beim ADAC GT Masters startet der Clio Cup Central Europe vor einer guten Kulisse für die Zuschauer, Fahrer und Teams. Noch dazu werden hier alle Rennen live und weltweit im Live Stream übertragen. Deswegen freuen wir uns, weiter Teil des Pakets zu sein.“

WEITERE HOCHKARÄTIGE VERANSTALTUNGEN GEPLANT

Der Auftritt beim Czech Truck Prix in Most zählt seit Jahren zu den beliebten Terminen und soll auch 2017 wieder stattfinden. Außerdem denkt Ralph Weishaupt über einen Start beim Gamma Racing Day im niederländischen Assen nach: „Ähnlich wie in Most sind auch hier die Tribünen komplett voll. Es ist eine sehr sehenswerte Veranstaltung mit völlig unterschiedlichen Fahrzeug-Klassen.“ Bis zur Essen Motor Show soll der exakte Terminkalender vorgestellt werden.

MICHELIN ZURÜCK ALS REIFENLIEFERANT

Die Renault Motorsport Zentrale in Frankreich hat Michelin als Reifenpartner für alle nationalen Clio Cups für die kommenden vier Jahre unter Vertrag genommen. Ralph Weishaupt dazu: „Wir haben mit Michelin schon bis 2011 erfolgreich zusammengearbeitet. Ich möchte mich bei unseren Partnern von Dunlop für die tollen fünf vergangenen Jahre bedanken.“

Eine weitere Änderung ergibt sich beim Reifenkontingent. Pro Wochenende dürfen weiter acht Reifen verwendet werden. Aus Kostengründen dürfen nächstes Jahr nur noch vier Reifen neu sein. Bisher waren es sechs.

ROOKIE-WERTUNG STATT JUNIOR-WERTUNG

Neben der Gesamtwertung gibt es auch 2017 eine Teamwertung und eine Gentlemen-Wertung für die Piloten ab 40 Jahren. Die Junior-Wertung wird durch die Rookie-Wertung ersetzt. Startberechtigt sind weiterhin die Fahrer unter 21 Jahren. Stichtag hierfür ist der 01. April 2017. Die Piloten müssen allerdings ihre erste Saison im Clio Cup Central Europe fahren und dürfen noch nicht mehr als drei Rennen absolviert haben. Serienkoordinatorin Vera Herrmann meint dazu: „Es zieht immer wieder Umsteiger aus dem Kartsport in den Clio Cup Central Europe. Durch die neue Regelung stehen sie deutlicher im Fokus.“ Ebenfalls förderlich für Einsteiger ist die Aufhebung der Testbeschränkungen.

STARTAUFSTELLUNG FÜR RENNEN ZWEI WIRD ANGEPASST

Weiterhin gibt es ein halbstündiges Zeittraining. Das Resultat ergibt die Startaufstellung für Rennen eins. Für die Startreihenfolge von Rennen zwei wurden bisher die zweitschnellsten Runden herangezogen. 2017 bildet sich auch die Startaufstellung von Lauf zwei aus den schnellsten Qualifikations-Zeiten, allerdings mit den schnellsten sechs Piloten in umgekehrter Reihenfolge.

ADAC TCR GERMANY ALS NÄCHSTE STUFE

Genau wie der Clio Cup Central Europe, startet auch die ADAC TCR Germany hauptsächlich beim ADAC GT Masters. Vera Herrmann sagt: „Einige Fahrer aus dem diesjährigen Clio Cup Feld planen im nächsten Jahr den Aufstieg in die TCR. Pascal Eberle, der 2015 bei uns Meister war, war ja dieses Jahr schon dabei. Ich denke, in puncto Fahrzeug und Kosten ist der Clio Cup Central Europe ein guter Unterbau für die TCR. Es wäre schön, wenn hier eine Karriereleiter im deutschen Tourenwagen-Sport entsteht.“

weitere news

21.04.2017 15:24 Uhr

Das Starterfeld 2017 - Die Gäste

Im Renault Clio Cup Central Europe gibt es keine...

20.04.2017 14:39 Uhr

Das Starterfeld - Die Neueinsteiger

Der Renault Clio Cup Central Europe steht kurz vor...

19.04.2017 17:01 Uhr

Das Starterfeld 2017 - Die Etablierten

In der kommenden Woche geht der Renault Clio Cup...

12.04.2017 16:03 Uhr

Dreifacher Meister Calcum fördert Rookies

Im Renault Clio Cup Central Europe gehen Piloten,...