20.06.2016 19:37 Uhr - Home Formula Renault 2.0 News
20.06.2016 19:37 Uhr

Daruvala neuer Tabellenführer nach Premierensieg

Nach seinem ersten Sieg im Formula Renault 2.0 Northern European Cup in Silverstone fuhr der Brite Lando Norris (Josef Kaufmann Racing), im ersten Rennen in Budapest, seinen zweiten Erfolg in Folge ein. Sein indischer Teamkollege, Jehan Daruvala, realisierte seinen ersten Karrieresieg in Lauf zwei. Die Meisterschaftsanwärter Dorian Boccolacci (Tech 1 Racing), Max Defourny und Will Palmer (beide R-ace GP) strauchelten. Der Österreicher Ferdinand Habsburg (Fortec Motorsports) sowie die Russen Vasily Romanov (Fortec Motorsports) und Robert Shwartzman (Josef Kaufmann Racing) erreichten ihre ersten Podestplätze. Der Pole Bartłomiej Mirecki (BM Racing Team) glänzte ebenfalls.

Beide Rennen auf dem ungarischen Grand Prix Kurs wurden am Sonntag bei trockenen und heißen Bedingungen ausgefahren. Im ersten Rennen behielt Lando Norris von der Pole Position die Spitze und setzte sich um sechs Sekunden von Vasily Romanov und Ferdinand Habsburg ab. Bei Halbzeit wurden die Lücken durch das Safety Car allerdings wieder geschlossen. Der Franzose Julien Falchero (R-ace GP) hatte sich von der Strecke gedreht.

Nach dem Restart fuhr Norris wieder um 2,4 Sekunden davon und sicherte sich den Sieg. Beide Piloten von Fortec Motorsports, Vasily Romanov und Ferdinand Habsburg, feierten ihren ersten Podiumserfolg im Formula Renault 2.0 Northern European Cup. Ihr russischer Teamkollege, Nikita Troitskiy, hatte zu Beginn des Rennens noch Platz zwei inne, erreichte nach einer Durchfahrtstrafe wegen Frühstarts aber nur Rang 14.

JOSEF KAUFMANN RACING SIEGT MIT DARUVALA IN LAUF ZWEI

Das deutsche Team Josef Kaufmann Racing war auch im zweiten Rennen siegreich. Diesmal gewann der Inder Jehan Daruvala sein erstes Rennen im Formula Renault 2.0 Northern European Cup. Daruvalas Teamkollege, der russische Formel 4 Umsteiger Robert Shwartzman, fuhr mit Rang zwei sein erstes Podium ein und stellte damit den Doppelsieg für Josef Kaufmann Racing sicher. Ferdinand Habsburg wurde erneut Dritter.

Lando Norris lag in der Anfangsphase noch an der Spitze, beendete das zweite Rennen allerdings vorzeitig, nachdem er den ersten Lauf noch gewonnen hatte.

SCHWIERIGES WOCHENENDE FÜR DIE FAVORITEN

Genau wie Lando Norris plagten alle Meisterschaftsanwärter am dritten Rennwochenende diverse Schwierigkeiten. Der Tabellenführer Dorian Boccolacci (Tech 1 Racing) und seine Teamkollegen, Hugo de Sadeleer und Sacha Fenestraz, bekamen Durchfahrtsstrafen in Rennen eins. Alle drei Autos hatten eine zusätzliche Runde durch die Boxengasse in die Startaufstellung gefahren, was das Regelwerk verbietet. Boccolacci erreichte Platz 17 in Rennen eins und Rang acht im zweiten Lauf.

Der Belgier Max Defourny (R-ace GP) startete beide Rennen von weit hinten, nachdem er sich im Qualifying von der Strecke gedreht hatte. Defourny erreichte die Plätze zehn bis sieben. Sein Teamkollege, Will Palmer, fuhr auf die Plätze neun und 18.

DARUVALA NEUER FÜHRENDER IN DEN PUNKTEN

Durch die eine Nullnummer von Norris und den 13. Platz von Daruvala in Lauf eins, konnte sich kein Titelanwärter absetzen. Zum ersten Mal führt nun Jehan Daruvala die Meisterschaft an. Der Vorsprung auf Dorian Boccolacci beträgt fünf Punkte und die Lücke zu Max Defourny neun Zähler.

POLE MIRECKI ÜBERRASCHT

Der 20-jährige Bartłomiej Mirecki fuhr im ersten Rennen überraschend auf Rang vier. Der Pole nutzte seine Streckenkenntnis zum bisher besten Ergebnis seiner Karriere, trotz des geringen Budgets des familieneigenen BM Racing Teams. Im zweiten Rennen gelang Mirecki der sechste Platz. Stattdessen fuhr Hugo de Sadeleer auf Rang vier, was auch für den Schweizer das bisher beste Resultat bedeutete.

SOMMERPAUSE ENDET MIT HÖHEPUNKT

Der Formula Renault 2.0 Northern European Cup beendet seine Sommerpause am letzten Juli-Wochenende. Die Läufe sieben und acht werden im Rahmen der 24 Stunden von Spa auf der berühmten belgischen Formel 1 Strecke ausgetragen.

weitere news

06.08.2017 18:48 Uhr

Doppelsieg für Team Bleekemolen in der Eifel

Von Startplatz neun kämpfte sich Melvin de Groot...

06.08.2017 14:01 Uhr

Der News-Ticker vom Nürburgring

Sonntag, 06. August

18:50 Uhr
Der Bericht zum...

05.08.2017 21:34 Uhr

Erster Sieg für Tabellenführer Pekař

Tomáš Pekař (Carpek Service) hat das erste Rennen...

05.08.2017 11:36 Uhr

Erste Pole für Tabellenführer Pekař

Tomáš Pekař (Carpek Service) startet das erste...