31.01.2018 15:59 Uhr - Home Clio Cup News
31.01.2018 15:59 Uhr

Der Renault Clio Cup Central Europe 2018 stellt sich vor

Mit einem bewährten Paket geht der Renault Clio Cup Central Europe in seine fünfte Saison. Neuigkeiten gibt es vor allem beim Terminkalender und im Starterfeld. Wie schon in der vergangenen Saison stoßen 2018 zahlreiche neue Fahrer und Teams zum Kult-Markenpokal.

Vor 44 Jahren, im Jahr 1974, begründete der Renault 5 Pokal die erfolgreiche Geschichte der Renault-Markenpokale in Deutschland. Mit seriennahen Autos, gleichen Voraussetzungen für alle und spektakulären Rennen trägt der Renault Clio Cup Central Europe noch immer die Markenpokal-Gene seines unvergessenen Urahns.

DER KALENDER

Gewohntermaßen besteht der Terminplan auch 2018 aus sieben Rennwochenenden, die in fünf Ländern ausgetragen werden: Deutschland, Österreich, der Niederlande, Tschechien und Frankreich.

Die ersten vier Wochenenden in Oschersleben, auf dem Red Bull Ring in Österreich, am Nürburgring und im niederländischen Zandvoort trägt der Renault Clio Cup Central Europe im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters aus. Anschließend gehen die Akteure beim Czech Truck Prix vor der gewaltigen Kulisse von 90.000 Zuschauern ins Rennen.

Danach gastiert der Markenpokal erstmals im Rahmen der NASCAR Whelen Euro Series beim American Fan Fest auf dem Hockenheimring, das im letzten Jahr eine erfolgreiche Premiere feierte. Zum Abschluss steht Anfang November das Clio Cup Superfinale auf dem Circuit Paul Ricard im französischen Le Castellet auf dem Programm. Hier fallen nicht nur die Titelentscheidungen der diversen Clio Cups. Die Top-Piloten aller Meisterschaften fahren in einem zusätzlichen Rennen den Superfinal-Sieger aus.

Zur Saison-Vorbereitung findet im März ein offizieller Testtag statt. Darüber hinaus gibt es keine Testbeschränkungen.

DER RENNMODUS

Pro Wochenende werden zwei Rennen über die Distanz von jeweils 30 Minuten gefahren.

Zuvor werden in einem halbstündigen Zeittraining die Startplätze für beide Läufe ausgefahren. Die Startaufstellung für Rennen eins entspricht dem Ergebnis des Zeittrainings. Den zweiten Lauf starten die schnellsten sechs Piloten des Zeittrainings in umgekehrter Reihenfolge.

Je nach Veranstaltung steht mindestens ein freies Training auf dem Plan.

DAS AUTO

Auch in den nächsten Saisons kommt im Renault Clio Cup Central Europe der Renault Clio R.S. IV Cup Rennwagen mit 1,6 Liter Reihen-Vierzylinder Turbomotor und 220 PS zum Einsatz. Das Auto ist zum Preis von 49.900 Euro zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer erhältlich.

DIE WERTUNGEN

Zusätzlich zur Gesamtwertung werden drei Sonderwertungen ausgetragen. Neueinsteiger, die nach dem  01. April 1998 geboren sind, sammeln Punkte für die Rookie-Wertung. In der Gentlemen-Wertung treten die Fahrer an, die vor dem 01. April 1978 geboren sind. Für die Team-Wertung übernehmen die Mannschaften in jedem Rennen die Punkte ihrer beiden besten Fahrer.

DIE STARTVORAUSSETZUNGEN

Zur Teilnahme ist eine internationale D-Lizenz erforderlich. Die Einschreibung für die komplette Saison kostet 7.500 Euro. Rookies erhalten einen Nachlass von 600 Euro. Sporadische Starts kosten 1.400 Euro pro Veranstaltung.
 
DAS LIVE STREAMING

Der Großteil der Rennen wird werbe- und kostenfrei im Live Streaming auf www.renault-sport.de übertragen. Die Sendungen stehen im Anschluss auf dem YouTube Kanal des Renault Clio Cup Central Europe zur Verfügung.

DER SERVICE

Das Organisations-Team des Renault Clio Cup Central Europe umfasst unter anderem einen permanenten Renndirektor sowie permanente Kommissare und Sekretäre. Der Renault Sport Teileservice versorgt die Mannschaften während und zwischen den Rennwochenenden mit Ersatzteilen. Ein Renault Sport Dateningenieur steht den Teams bei technischen Fragen zur Seite. Auch der Michelin Reifenservice steht an jedem Rennwochenende im Fahrerlager zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite des Renault Clio Cup Central Europe.

weitere news

02.02.2018 14:36 Uhr

Testtag am 19. März in Oschersleben

Der Termin für den offiziellen Testtag zum Renault...

31.01.2018 15:59 Uhr

Der Clio Cup Central Europe 2018 stellt sich vor

Mit einem bewährten Paket geht der Renault Clio...

02.01.2018 16:57 Uhr

Gentlemen-Meister René Leutenegger im Portrait

René Leutenegger (No Name Fighter) hat die...

30.12.2017 15:32 Uhr

Rookie-Meister Karol Urbaniak im Portrait

Karol Urbaniak (BM Racing Team) hat die...