16.09.2015 18:56 Uhr - Home Formula Renault 2.0 News
16.09.2015 18:56 Uhr

Ende der Sommerpause, Kampf geht auf dem Nürburgring weiter

Tabellenführer Louis Delétraz und der Zweitplatzierte, Kevin Jörg (beide Josef Kaufmann Racing), bekämpfen sich weiter um den Titel. Allerdings nicht nur in einer, sondern in zwei Meisterschaften. Außerdem balgen sich fünf Rookies um die Vorherrschaft bei den Neueinsteigern.

Im Formula Renault 2.0 Northern European Cup liegen 53 Punkte zwischen Delétraz und Jörg. Im Eurocup sind es nur deren vier. Führender in beiden Meisterschaften ist Louis Delétraz. Ukyo Sasahara (ART Junior Team) liegt nur acht Zähler hinter Jörg. Bei noch fünf Rennen und 150 zu vergebenden Punkten ist das Spiel noch offen.

Die Rookies Max Defourny (ART Junior Team), Jehan Daruvala (Fortec Motorsports), Dries Vanthoor (Josef Kaufmann Racing), Darius Oskoui (ART Junior Team) und Alex Gill (Fortec Motorsports) liegen auf den Tabellenrängen fünf bis neun innerhalb von nur 23,5 Punkten. Das verspricht einen engen Kampf um den ersten Rookie-Titel in der Geschichte des Formula Renault 2.0 Northern European Cup.

Unter den 25 Fahrern am Nürburgring ist auch ein neues Gesicht. Mark Godwin, Besitzer und Teammanager von MGR Motorsport, bringt den 19-jährigen Ameya Vaidyanathan aus Indien ins Cockpit eines Formel Renault 2.0 Rennwagens.

Mark Godwin, MGR Motorsport: „Wir freuen uns, Ameya Vaidyanathan in unserem Team und im Formula Renault 2.0 NEC zu begrüßen. Ameya hat neulich angefangen, mit dem Team und dem Formel Renault Auto zu testen und wir haben sofort Verbesserungen seiner Ergebnisse in Großbritannien gesehen. Wir haben vorsichtige Erwartungen an das kommende Wochenende auf dem Nürburgring, sind aber zuversichtlich, dass Ameya einen guten Eindruck macht und hoffentlich seine erste Rennerfahrung im Formel Renault Auto außerhalb Englands genießen kann. Das Jahr 2015 war bisher ein sehr Gutes für das Team und den Fahrer Colin Noble. Die bisherige Pace hat gezeigt, dass wir konstant an der Spitze mitfahren können. Colin ist jetzt Elfter in der Meisterschaft.“

Beide Rennen werden mit englischem Kommentar live im Internet gezeigt. Der Link lautet: www.renault-sport.de. Livetiming ist auf http://www.blancpain-gt-series.com/live abrufbar.

Sendezeiten Nürburgring - Formula Renault 2.0 Northern European Cup
Samstag, 19. September 12:50 Uhr - 13:40 Uhr  Rennen 1
Sonntag, 20. September 09:40 Uhr - 10:30 Uhr  Rennen 2

weitere news

30.04.2017 18:46 Uhr

Stucki feiert zweiten Sieg im Renault Clio Cup

Beim Start ins zweite Rennen zum Renault Clio Cup...

30.04.2017 13:12 Uhr

Mackschin gewinnt Auftakt nach Vierkampf

Niklas Mackschin (Ahrens Racing Team) hat den...

29.04.2017 18:50 Uhr

Pekař Schnellster, aber Mackschin auf Pole

Nach zwei Bestwerten in den freien Trainings war...

29.04.2017 16:40 Uhr

Der News-Ticker aus Oschersleben

Sonntag, 30. April

19:00 Uhr
Der Bericht zu Rennen...