30.09.2015 14:32 Uhr - Home Clio Cup News
30.09.2015 14:32 Uhr

Finale in Hockenheim: Titel für Eberle zum Greifen nah

Pascal Eberle (Steibel Motorsport) steht, nach dem Vizetitel 2014, in diesem Jahr vor dem Schritt nach ganz oben. Der 24-jährige Schweizer kann im Motodrom in die Fußstapfen seines Vaters Urs treten, der 1989 den Renault 5 Pokal gewann. Urs und Pascal wären damit das erste Vater-Sohn-Duo mit einem Titelgewinn in den deutschen Renault Markenpokalen. Außerdem: Entscheidung um Verfolgerplätze und zweiter Auftritt des gehandicapten Peter Larsson (PFI Racing).

Vorjahreschampion Dino Calcum (Stucki Motorsport) liegt 50 Zähler hinter Eberle. 64 Punkte sind maximal noch zu vergeben. Kommt Eberle in Lauf eins unter den ersten Sieben ins Ziel, ist die Meisterschaft in jedem Falle zu seinen Gunsten entschieden. Sollte Calcum im Qualifying nicht die zwei Bonuszähler für die Pole Position mitnehmen, reicht Eberle sogar Rang neun.

Mit zwei vierten Plätzen in Zandvoort hat sich Henric Skoog (PFI Racing) auf den dritten Gesamtrang vorgeschoben, den der Schwede in Hockenheim verteidigen möchte. Von der Spitze in der Junior-Wertung für die maximal 20-jährigen Fahrer ist der frischgebackene Meister des schwedischen Clio Cup auch nur noch rechnerisch zu verdrängen. Gesamtvierter ist der Schweizer René Leutenegger (Wüst Motorsport), der den Titel in der Gentleman-Wertung für die Piloten ab 40 Jahre bereits sicher hat. Zwei Podestplätze in den niederländischen Dünen haben Andreas Stucki (Stucki Motorsport) auf Platz fünf vorgebracht. Skoog, Leutenegger und Stucki liegen innerhalb von achteinhalb Punkten.

Nach seinem Premierenauftritt am Nürburgring geht der gehandicapte Peter Larsson zum Finale nochmals an den Start. In der Eifel brillierte der Schwede im Team PFI Racing mit Rang acht. Der 47-Jährige sitzt seit einem Motocross-Unfall im Jahr 2007 im Rollstuhl und startet in einem auf Handbedienung umgerüsteten Clio Cup Auto hauptsächlich in der schwedischen Meisterschaft.

Das Finale wird live vom Hockenheimring auf www.renault-sport.de übertragen. Sendezeiten finden Sie untenstehend. Live Timing ist via http://static.sportresult.com/federations/fia/app/index.html?ref=ADAC&CLASS=Renault_Clio_Cup abrufbar.

Sendezeiten Hockenheimring - Renault Clio Cup Central Europe
Sonntag, 04. Oktober   09:35 Uhr - 10:20 Uhr  Rennen 1 | 15:05 Uhr - 15:50 Uhr  Rennen 2

weitere news

28.06.2017 15:04 Uhr

Clio Cup Central Europe mit Premiere in Dijon

Das dritte Rennwochenende im Renault Clio Cup...

21.06.2017 16:52 Uhr

Korrigiertes Ergebnis für Rennen zwei in Spa

Im Anschluss an das zweite Rennen zum Renault Clio...

11.06.2017 19:41 Uhr

Bleekemolen hält Pekař in Schach

Auch das zweite Rennen zum Renault Clio Cup...

11.06.2017 19:29 Uhr

Der News-Ticker aus Spa-Francorchamps

Sonntag, 11. Juni

19:45 Uhr
Der Bericht zum...