12.06.2014 16:14 Uhr - Formula Renault 2.0 News
12.06.2014 16:14 Uhr

Formel Renault 2.0 NEC kommt ins Motodrom

Am kommenden Wochenende wird auf dem Hockenheimring das dritte Saisonwochenende zum Formel Renault 2.0 Northern European Cup ausgetragen. Auf der dritten der vier Formel 1 Rennstrecken im Kalender gehen fast 30 Piloten an den Start. Ein zusätzliches Rennen verspricht Extra-Spannung.

Normalerweise werden pro Wochenende zwei Rennen über jeweils 25 Minuten Distanz absolviert. Auf dem Hockenheimring stehen drei Rennen im Zeitplan. Die Startplätze für die Läufe eins und zwei werden wie gewohnt in zwei Qualifyings von jeweils 20 Minuten Dauer vergeben. Die Startaufstellung von Rennen drei entspricht dem Ergebnis des ersten Rennens, allerdings mit den ersten sechs Piloten in umgekehrter Reihenfolge.

Nach den ersten beiden Veranstaltungen in Monza und Silverstone führt Steijn Schothorst (Manor MP Motorsport) die Meisterschaft an. Der Niederländer war bisher der konstanteste Pilot. Zehn Punkte dahinter liegt der Schweizer Louis Delétraz (Josef Kaufmann Racing), der nach fabelhaftem Auftakt zuletzt in Silverstone federnließ. Mit weiteren fünf Punkten Rückstand geht Tabellenrang drei an Seb Morris (Fortec Motorsports). Der Brite konnte vor heimischer Kulisse in Silverstone seinen ersten Sieg einfahren. Dahinter folgen der Japaner Ukyo Sasahara (Euronova Racing) und der Schweizer Levin Amweg (ART Junior Team). Neben Josef Kaufmann Racing ist Inter Europol Competition das zweite deutsche Team im Feld. Hier startet auch der einzige deutsche Pilot, der 17-jährige Max Biedermann aus Mannheim.

Jüngster Pilot ist der Kroate Martin Kodric (Fortec Motorsports) mit 16 Jahren. Der älteste Fahrer, Robert Siska (Inter Europol Competition), ist dagegen 71 Jahre alt. Seit 2008 nimmt der US-Amerikaner an zwei bis drei Wochenenden zum Formel Renault 2.0 NEC jährlich teil. Wie schon im Jahr 2011, wird an diesem Wochenende ein weiterer erfahrener Pilot an den Start gehen, nämlich Harri Salminen aus Finnland. Der 45-Jährige ist normalerweise Team Manager von PositiOne Motorsport. „2011 bin ich im Formel Renault 2.0 NEC schon in Hockenheim und Spa-Francorchamps mitgefahren“, so Salminen. „Als Team Manager und gleichzeitiger Fahrer habe ich dieses Wochenende eine doppelte Aufgabe. Ich freue mich sehr, auf eine meiner Lieblingsstrecken zurück zu kommen.“

 

Zeitplan - Formel Renault 2.0 NEC Hockenheimring
Freitag, 13. Juni 2014

11:25 Uhr - 12:10 Uhr  1. Freies Training
16:05 Uhr - 16:50 Uhr  2. Freies Training
Samstag, 14. Juni 2014
11:00 Uhr - 11:45 Uhr  Qualifying
16:55 Uhr - 17:20 Uhr  Rennen 1
Sonntag, 15. Juni 2014
10:05 Uhr - 10:30 Uhr  Rennen 2
14:05 Uhr - 14:30 Uhr Rennen 3

weitere news

24.09.2017 16:12 Uhr

Bleekemolen Doppelsieger beim Finale

Beim Saisonfinale zum Renault Clio Cup Central...

24.09.2017 08:10 Uhr

Der News-Ticker vom Hockenheimring

Sonntag, 24. September

9:00 Uhr
Nebel in...

23.09.2017 19:47 Uhr

Pekař krönt sich vorzeitig zum Meister 2017

Tomáš Pekař (Carpek Service) ist Meister im...

22.09.2017 15:55 Uhr

Team Bleekemolen mit Doppelführung

Melvin de Groot und Sebastiaan Bleekemolen (beide...