02.10.2016 20:07 Uhr - Home Formula Renault 2.0 News
02.10.2016 20:07 Uhr

Lando Norris fährt zum Formula Renault 2.0 NEC Titel

Lando Norris (Josef Kaufmann Racing) ist der jüngste Meister aller Zeiten im Formula Renault 2.0 Northern European Cup. Der 16-jährige Brite sicherte sich den Titel bereits im zweiten der drei Finalrennen auf dem Hockenheimring mit einem soliden vierten Platz. Max Defourny (R-ace GP) wurde Vizemeister vor Dorian Boccolacci (Tech 1 Racing). Die Rennsiege gingen an Robert Shwartzman (Josef Kaufmann Racing) und James Allen (JD Motorsport).

Im zweiten Rennen unter trockenen und sonnigen Verhältnissen gelang Robert Shwartzman ein guter Start von der Pole Position. Der Russe führte vor Max Defourny. Von Startplatz drei hielt sich Lando Norris zurück und ließ Hugo de Sadeleer und Sacha Fenestraz (beide Tech 1 Racing) vorbeiziehen. Der Schweizer de Sadeleer wurde später noch von Fenestraz überholt, der als Dritter auf dem Podest stand. Auch Norris zog vorbei, der mit Platz vier den Titel-gewinn einfuhr.

Bei einer durchmischten Startaufstellung in Rennen drei übernahm James Allen in der ersten Kurve die Führung und fuhr seinen ersten Sieg in der Formel Renault 2.0 ein. Hinter ihm tat die Überraschung des Wochenendes, Bartłomiej Mirecki (BM Racing Team), alles, um Max Defourny und Lando Norris hinter sich zu halten. Das Safety Car ging auf die Strecke, um das Auto von Will Pal-mer aus dem Kiesbett bergen zu können. Anschließend musste sich der junge Pole Mirecki auf Rang vier einordnen. Dorian Boccolacci verteidigte den dritten Gesamtrang vor Jehan Daruvala.

weitere news

27.03.2017 22:48 Uhr

Schnelle Zeiten bei sonnigem Test in Hockenheim

Denis Bulatov (Certainty Racing Team) fuhr beim...

24.03.2017 13:24 Uhr

Neue Gesichter beim Testtag in Hockenheim

Am kommenden Montag findet der traditionelle...

15.03.2017 17:00 Uhr

Die Rennstrecken 2017 - Teil 2

In anderthalb Monaten startet der Renault Clio Cup...

13.03.2017 18:58 Uhr

Rolf Schmidt * 14.02.1928 - † 06.03.2017

Rolf Schmidt, der Leiter der Renault...