09.11.2013 21:28 Uhr - Clio Cup News
09.11.2013 21:28 Uhr

Piloten des Clio Cup Bohemia erfolgreich gegen europaweite Konkurrenz

Am vergangenen Wochenende fanden im Motorland Aragon die Dunlop Clio Cup Finals statt. Auf dem 5,3 Kilometer langen Kurs im Nord-Osten Spaniens gingen 26 Piloten aus diversen nationalen Clio Cups an den Start, um sich zum Saisonabschluss in zwei Einladungsrennen die Ehre zu geben. Tomas Pekar, Pascal Eberle und Sebastian Steibel stellten mit ihren Top Ten Resultaten eine erfolgreiche Vertretung für den Renault Clio Cup Bohemia dar.

Das Starterfeld setzte sich aus erfahrenen Piloten der Clio Cups aus Frankreich, England, Italien, Spanien und Schweden zusammen. Der Clio Cup Bohemia wurde unter anderem vom Vizemeister Tomas Pekar und seinem Team Carpek Service vertreten. Steibel Motorsport reiste mit dem Tabellendritten, dem Schweizer Pascal Eberle, sowie mit dem Dritten der ELF Junior-Wertung, Sebastian Steibel, nach Spanien.

In allen Sessions konnten sich Pekar und Eberle unter den besten Zehn platzieren. Nach den beiden Rennen über jeweils 25 Minuten plus eine Rennrunde wurde eine Gesamtwertung erstellt. Pascal Eberle schaffte es bis auf Rang acht und war somit bester Vertreter aus dem Clio Cup Bohemia. Dem Tschechen Tomas Pekar gelang Gesamtposition zehn.

Auch Sebastian Steibel unterstrich im Vergleich mit der erfahrenen Konkurrenz aus ganz Europa sein Talent. Von ganz hinten gestartet, fuhr der Sohn des Teamchefs Claus Steibel im zweiten Rennen bis auf Platz 16 nach vorne.

Gesamtsieger wurde der Franzose Mark Guillot. Als Preis erhielt der Pilot aus dem spanischen Clio Cup das neue Cup Fahrzeug, den Clio R.S. IV Cup. Dieses Auto wird im nächsten Jahr auch im neuen Renault Clio Cup Central Europe eingesetzt.

weitere news

23.07.2017 20:07 Uhr

Team Bleekemolen feiert zwei Doppelsiege

Sebastian Bleekemolen und Melvin de Groot haben in...

23.07.2017 08:51 Uhr

Der News-Ticker aus Zandvoort

Sonntag, 23. Juli

20:00 Uhr
Der Bericht zu beiden...

22.07.2017 18:48 Uhr

Mackschin fährt zur zweiten Pole in Folge

Nach der Trainingsbestzeit in Dijon-Prenois...

22.07.2017 11:38 Uhr

Zeiten fallen im zweiten Training

Mit seiner Bestzeit von 1:54.530 Minuten hat...