14.10.2013 18:16 Uhr - Twingo R1 News
14.10.2013 18:16 Uhr

Rallye-Team Sindermann gewinnt Vizetitel bei Schotter-Premiere

Zum Finale der ersten Saison in der Renault Twingo R1 Deutschland Trophy bot die ADMV-Lausitz-Rallye als einzige Schotterrallye einen spannenden Rahmen für die Entscheidung um die Vizemeisterschaft. Zwar gewannen die Herausforderer, Willi Wiegmann und Bastian Kotulla, die Rallye. Meisterschaftsrang zwei bleibt jedoch bei Erik Sindermann und Matthias Pätzold.

Schon eine Rallye zuvor sicherte sich Hendrik Raschke mit seinem dritten Saisonsieg im Saarland vorzeitig die Meisterschaft. Aufgrund der aufwendigen Umbauarbeiten am Twingo R1 für die Schotterpisten traten beim Finale lediglich die beiden Teams an, die für den Vizetitel noch in Frage kamen.

Willi Wiegmanns und Bastian Kotullas einzige Chance, Rang zwei noch abzugreifen, war ein Ausfall von Sindermann und Pätzold. Die fuhren jedoch konsequent auf Ankommen. Dennoch brach am Freitag der Getriebehalter. In einer Nachtschicht wurde der Twingo R1 für den Samstag wieder fit gemacht.

Willi Wiegmann und Bastian Kotulla von der Sportförderung Oberhof fuhren unbedrängt ihren zweiten Saisonsieg ein. Dennoch war der sechste und letzte Lauf zur Renault Twingo R1 Deutschland Trophy eine Nervenprobe. „Wir kamen uns vor wie in den finnischen Wäldern“, sagt Beifahrer Kotulla. „Es gab unheimlich schnelle Geraden mit riesigen Sprungkuppen“.

Sindermann und Pätzold lagen nach den elf WPs rund 13 Minuten hinter Wiegmann und Kotulla. Der zweite Platz reicht jedoch zum Sicherstellen der Vizemeisterschaft. Obendrein krönte sich das Duo vom Rallye-Team Sindermann damit zum Deutschen Meister der Division 5. „Unser Ziel war, den zweiten Platz in der Trophy zu verteidigen und taktisch zu fahren, um den Twingo ins Ziel zu bringen. Alles andere wäre Zugabe gewesen“, so Sindermann. „Die Technik hat nach einem Restart am zweiten Tag gehalten“, freute sich der frischgebackene Vizemeister.

Im Anschluss an die ADMV-Lausitz-Rallye nahmen die fünf Teams der Debütsaison ihre Trophäen bei der Jahressiegerehrung entgegen.

 


Ergebnis Renault Twingo R1 Deutschland Trophy - ADMV-Lausitz-Rallye

1. W. Wiegmann / B. Kotulla        2:07:27,0
2. E. Sindermann / M. Pätzold      2:20:23,1

 

Gesamt-Punktestand - Renault Twingo R1 Deutschland Trophy

1. H. Raschke                                138 Punkte
2. E. Sindermann / M. Pätzold       118 Punkte
3. W. Wiegmann / B. Kotulla         114 Punkte
4. T. Mosel                                     95 Punkte
5. D. Lesser                                   60 Punkte

weitere news

25.10.2017 14:50 Uhr

Clio Cup Central Europe geht in fünfte Saison

Beim zurückliegenden Finale des Renault Clio Cup...

22.10.2017 20:43 Uhr

Mohe/Hirsch verpassen Masters-Titel

Das Finale der Deutschen Rallye-Meisterschaft...

19.10.2017 19:16 Uhr

2WD-Meister Mohe kann auch Masters-Titel holen

An diesem Wochenende können Carsten Mohe und...

18.10.2017 18:22 Uhr

Die Team-Bilanzen aus Hockenheim

Wir fassen die Resultate der Teams beim Finale in...