05.05.2013 00:00 Uhr - Twingo R1 News
05.05.2013 00:00 Uhr

Raschke gewinnt Heimrallye

Mit der prächtigen Kulisse von 13.000 Zuschauern war die AvD Sachsen-Rallye am vergangenen Wochenende eine der hochkarätigsten Rallyes des Jahres. Nach seinem Triumph im Rahmen der zurückliegenden ADAC Hessen Rallye konnte Hendrik Raschke mit seiner Beifahrerin Manuela Brunn nun seinen zweiten Sieg in der Renault Twingo R1 Deutschland Trophy einfahren.

Zwölf Wertungsprüfungen über 150 Kilometer standen rund um Zwickau auf dem Programm. Nach einem perfekten Start am Freitagabend für Raschke / Brunn fuhr das Team vom MC Grünhain auch am Samstag auf Erfolgskurs. Bei einsetzendem Nieselregen, der die Pisten noch anspruchsvoller machte, bauten die Erzgebirgler ihren Vorsprung gegenüber Erik Sindermann und Matthias Pätzold kontinuierlich aus. Zudem profitierten Raschke / Brunn von Erik Sindermanns Ausrutscher in den Wald auf der zehnten WP. Nur der tatkräftigen Mithilfe der Zuschauer war es zu verdanken, dass sich das Duo Sindermann / Pätzold ins Ziel retten konnte und Platz zwei in der Renault Twingo R1 Deutschland Trophy-Gesamtwertung verteidigte. „Das waren unglaublich geniale Zuschauer, die uns nach sieben Minuten Kampf mit unserem Twingo R1 aus dem Wald wieder auf die Strecke getragen haben. Wir hatten schon aufgegeben“, äußert sich Erik Sindermann. „Nochmals tausend Dank für den unfassbaren Einsatz."

Damit war der Kampf um Platz zwei zwischen Toni Mosel und Marco Tausch sowie Daniel Lesser und Christian Laun eröffnet. Bereits am Freitagabend lagen die beiden Teams nur hauchdünn auseinander. Durch eine falsche Reifenwahl am Samstagmorgen verloren Lesser / Laun allerdings 33 Sekunden auf die Erzgebirgler. Doch nach WP 11 betrug der Abstand nur noch 10,1 Sekunden. Unter der Devise „Alles oder Nichts" gaben beide Teams auf der letzten, 21 Kilometer langen Königsprüfung „Plohn" alles. Mit gerade einmal 0,2 Sekunden Vorsprung gewannen Mosel / Tausch das grandiose Duell und standen damit zum ersten Mal überglücklich auf dem Treppchen. „Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Für ganz oben reicht es noch nicht“, resümierte Toni Mosel. „Aber die gewonnenen Erfahrungen der letzten Rallyes lassen uns vorne mitfahren wenn die anderen Teams patzen“.

Nicht nur in der Twingo R1 Deutschland Trophy ging es um Zehntelsekunden. Hendrik Raschke und Manuela Brunn kämpften auch um den Klassensieg im Rahmen der AvD Sachsen-Rallye. Nach WP 9 betrug der Vorsprung auf Julius Tannert im Citroën nicht mehr als 0,4 Sekunden. Raschke / Brunn vergrößerten den Abstand auf 4,3 Sekunden und holten somit vor heimischer Kulisse erstmalig den Klassensieg. „Ich kann es noch gar nicht richtig fassen", freute sich Raschke im Ziel.

Das Kölner Duo Willi Wiegmann und Bastian Kotulla haderte schon zu Beginn der Rallye mit der Abstimmung. Mit einem hart erkämpften vierten Platz behaupteten sie jedoch Rang drei in der Gesamtwertung.

Nach vier abwechselungsreichen Rallyes geht die Renault Twingo R1 Deutschland Trophy nun in ihre lange Sommerpause. Am 20. und 21. September wird bei der Saarland Rallye die entscheidende Phase der Premierensaison eingeläutet.

Ergebnis Renault Twingo R1 Deutschland Trophy - AvD Sachsen-Rallye

1. H. Raschke / M. Brunn  1:32:08,0 

2. T. Mosel / M. Tausch   1:37:03,8 

3. D. Lesser / C. Laun   1:37:04,0 

4. W. Wiegmann / B. Kotulla  1:37:34,1 

5. E. Sindermann / M. Pätzold  1:44:07,0

Zwischenstand Renault Twingo R1 Deutschland Trophy

1. H. Raschke   108 Punkte 

2. E. Sindermann / M. Pätzold  86 Punkte 

3. W. Wiegmann / B. Kotulla  83 Punkte 

4. T. Mosel / M. Tausch   75 Punkte 

5. D. Lesser / C. Laun   60 Punkte

weitere news

25.10.2017 14:50 Uhr

Clio Cup Central Europe geht in fünfte Saison

Beim zurückliegenden Finale des Renault Clio Cup...

22.10.2017 20:43 Uhr

Mohe/Hirsch verpassen Masters-Titel

Das Finale der Deutschen Rallye-Meisterschaft...

19.10.2017 19:16 Uhr

2WD-Meister Mohe kann auch Masters-Titel holen

An diesem Wochenende können Carsten Mohe und...

18.10.2017 18:22 Uhr

Die Team-Bilanzen aus Hockenheim

Wir fassen die Resultate der Teams beim Finale in...