10.04.2014 06:50 Uhr - Formula Renault 2.0 News
10.04.2014 06:50 Uhr

Saisonstart in Monza mit 32 Autos

Am Wochenende beginnt im italienischen Monza die neunte Saison des Formel Renault 2.0 Northern European Cup. Im Rahmen der Blancpain Endurance Series starten 32 Piloten aus 19 verschiedenen Nationen und 14 Teams in die ersten beiden Rennen des Jahres. Erfahrene Fahrer aus der vergangenen Saison treffen auf hochkarätige Neueinsteiger.

Im Jahr 2013 gewann Fortec Motorsports mit dem Waliser Matt Parry souverän die Meisterschaft. Die Mannschaft von Richard Dutton bringt dieses Jahr vier Autos an den Start, unter anderem mit dem McLaren Junior Ben Barnicoat aus Großbritannien und seinem Landsmann Seb Morris, der 2013 Vizemeister in der Britischen Formel 4 wurde.

Amtierender Meister dieser Serie ist der Brite Jake Hughes. Er startet für Mark Burdett Motorsport. Sein Teamkollege Raoul Owens fuhr schon 2013 für das britische Team.

Das Team AVF, letztes Jahr noch als AV Formula am Start, und die deutsche Mannschaft Josef Kaufmann Racing treten mit jeweils vier Autos an. Im hochkarätig besetzten Starterfeld befinden sich auch drei Söhne ehemaliger Formel 1 Piloten. Dies sind der Schweizer Louis Delétraz (Josef Kaufmann Racing) und die beiden Franzosen Aurélien Panis (ART Junior Team) sowie Jules Gounon (KTR).

Neue  Teams wie Speedfish-Racing,  Fragus BR Motorsport, Brixia Horsepower, AS Motorsport und Euronova bereichern das Feld. Letztere Mannschaft bringt  Erfahrung aus der Auto GP mit.

Live Timing ist unter folgendem Link erhältlich: http://static.sportresult.com/federations/fia/app/?CLASS=Formula_Renault_20_NEC

Neuerdings können in diesem Jahr die vier Rennen des Formel Renault 2.0 NEC im Rahmen der Blancpain Endurance Series (Monza, Silverstone, Spa-Francorchamps, Nürburgring) auf dem eigenen YouTube-Kanal der Serie verfolgt werden: www.formularenault.tv

 

Zeitplan - Formel Renault 2.0 NEC Monza

Freitag, 11. April 2014
09:00 Uhr - 09:45 Uhr 1. Freies Training
12:15 Uhr - 13:00 Uhr 2. Freies Training
15:30 Uhr - 16:15 Uhr Qualifying

Samstag, 12. April 2014
14:05 Uhr - 14:30 Uhr Rennen 1

Sonntag, 13. April 2014 
09:55 Uhr - 10:20 Uhr Rennen 2

weitere news

23.07.2017 20:07 Uhr

Team Bleekemolen feiert zwei Doppelsiege

Sebastian Bleekemolen und Melvin de Groot haben in...

23.07.2017 08:51 Uhr

Der News-Ticker aus Zandvoort

Sonntag, 23. Juli

20:00 Uhr
Der Bericht zu beiden...

22.07.2017 18:48 Uhr

Mackschin fährt zur zweiten Pole in Folge

Nach der Trainingsbestzeit in Dijon-Prenois...

22.07.2017 11:38 Uhr

Zeiten fallen im zweiten Training

Mit seiner Bestzeit von 1:54.530 Minuten hat...