02.07.2013 15:15 Uhr - Twingo R1 News
02.07.2013 15:15 Uhr

Tolles Urteil für Twingo R1 im Vergleichstest

Für die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Rallye Magazin“ wurde der Renault Twingo R1 einem Vergleichstest mit seinem härtesten Konkurrenten aus der Division 5 der Deutschen Rallye Meisterschaft, dem Citroen DS3 R1, unterzogen.

Beide R1-Renner stehen in eigenen Meisterschaften in ihrer ersten Saison am Start. In beiden Autos ist ein 1,6 Liter großer Reihen-Vierzylinder-Motor verbaut. Mit 133 PS ist der Twingo R1 leistungsmäßig um acht Pferdestärken im Vorteil.

Der Citroen punktete im bisherigen Saisonverlauf mit seinem Fahrwerk. In diesem Bereich hat Renault jedoch nachgezogen. „Wir hatten am Anfang auf Standardfedern gesetzt, um die Kosten möglichst gering zu halten“, sagt Carsten Mohe. Der 2WD-Meister des Jahres 2011 hat den Twingo R1 in Zusammenarbeit mit Renault Sport entwickelt und aufgebaut. „Als dann Citroen kam, wurde ein komplett neues Bilstein-Fahrwerk entwickelt, das die Zug- und Druckstufen optimal auf den Twingo R1 abstimmt.

Den 1,35 Kilometer langen Testparcours umrundete der Renault Twingo R1 in 1:20,14 Minuten und war damit über 1,2 Sekunden schneller als der Citroen DS3 R1. Die absolute Streckenbestzeit hält der 370Z GT von der Renault-Tochter Nissan mit 1:19,10 Minuten. Dieser hat fast 330 PS zur Verfügung, was die beeindruckende Leistungsfähigkeit des Renault Twingo R1 unterstreicht.

Den ausführlichen Vergleichstest lesen Sie in der aktuellen Ausgabe (07-08/2013) des „Rallye Magazin“.




weitere news

30.04.2017 18:46 Uhr

Stucki feiert zweiten Sieg im Renault Clio Cup

Beim Start ins zweite Rennen zum Renault Clio Cup...

30.04.2017 13:12 Uhr

Mackschin gewinnt Auftakt nach Vierkampf

Niklas Mackschin (Ahrens Racing Team) hat den...

29.04.2017 18:50 Uhr

Pekař Schnellster, aber Mackschin auf Pole

Nach zwei Bestwerten in den freien Trainings war...

29.04.2017 16:40 Uhr

Der News-Ticker aus Oschersleben

Sonntag, 30. April

19:00 Uhr
Der Bericht zu Rennen...