30.09.2016 08:28 Uhr - Home Formula Renault 2.0 News
30.09.2016 08:28 Uhr

Vierkampf um den Titel

Lando Norris (Josef Kaufmann Racing), Max Defourny (R-ace GP), Dorian Boccolacci (Tech 1 Racing) und Jehan Daruvala (Josef Kaufmann Racing) sind die Titelkandidaten im Finale zum Formula Renault 2.0 Northern European Cup 2016 am Hockenheimring. Lando Norris hat eine solide Führung inne. Beim letzten Wochenende der Saison werden allerdings drei Rennen, anstelle der üblichen zwei Läufe, gefahren. Mit 90 zu vergebenen Punkten haben alle vier Aspiranten intakte Titelchancen.

Lando Norris sicherte sich bereits den Titel im Formula Renault 2.0 Eurocup. Seit der vorletzten Saisonstation, am vergangenen Wochenende in Spa-Francorchamps, steht der Brite als Meister fest. Mit seinem Polster von 48 Punkten hat der 16-Jährige beste Chancen, auch den Titel im Formula Renault 2.0 Northern European Cup einzufahren. Lediglich der Le Mans Pilot und Race of Champions Sieger Filipe Albuquerque realisierte bislang diesen Doppelschlag.

Mit seinen sechs Siegen hat Norris die Hälfte der bisherigen Rennen gewonnen. Außerdem erreichte er neun von zwölf Pole Positions. Vor seinem Aufstieg in die Formel Renault gewann Norris im vergangenen Jahr die MSA Formula und siegte zu Jahresanfang in der neuseeländischen Toyota Racing Series.

MAX DEFOURNY IST ERSTER VERFOLGER

Mit Rang zwei in der Meisterschaft ist Max Defourny (R-ace GP) der härteste Gegner von Norris. Der 17-jährige Belgier muss allerdings viel Boden gutmachen. Beide lieferten sich dieses Jahr mehrmals enge Kämpfe um Rennsiege. Beim Finale in Hockenheim steht diesmal noch mehr auf dem Spiel.

Max Defourny gewann 2015 die Rookie-Wertung und fuhr in diesem Jahr bislang fünf Podestplätze und drei Siege ein.

BOCCOLACCI UND DARUVALA PUNKTGLEICH

Dorian Boccolacci (Tech 1 Racing) und Jehan Daruvala (Josef Kaufmann Racing) teilen sich derzeit den dritten Gesamtrang. Beide liegen 62 Punkte hinter Norris und müssen sich strecken, um ihre Titelchancen über das Wochenende zu erhalten.

Der Franzose Boccolacci startet 2016 erstmals im Formula Renault 2.0 Northern European Cup, bringt aber Erfahrung aus der letztjährigen FIA Formel 3 Europameisterschaft mit. Der 17-Jährige hat bislang ein Rennen gewonnen und vier weitere Podiumsplätze eingefahren.

Das gilt auch für den Inder Daruvala, der Teil des Force India Juniorprogramms ist. Letztes Jahr verlor Daruvala den Kampf um den Rookie-Titel gegen Max Defourny. In seiner zweiten Saison kämpft der in Mumbai geborene Daruvala um den Gesamttitel. Am Samstag wird Daruvala 18 Jahre alt.

ZWEI ROOKIES EBENFALLS PUNKTGLEICH

Lando Norris führt in der Rookie-Wertung für die 16- und 17-jährigen Piloten. Auf den Gesamträngen fünf und sechs kämpfen zwei Rookies um den Posten des ersten Verfolgers. Robert Shwartzman (Josef Kaufmann Racing) holte im ersten Rennen am Nürburgring seinen ersten Sieg, fiel im zweiten Lauf allerdings aus. Der Russe liegt punktgleich mit dem Franzosen Sacha Fenestraz, dessen bisher bestes Ergebnis ein dritter Platz in Spa-Francorchamps ist.

ANGEPASSTES FORMAT DURCH DREI RENNEN

Wie gewohnt werden auch auf dem deutschen Grand Prix Kurs zwei freie Trainings gefahren. Aufgrund des engen Zeitplans ist ihre Dauer allerdings von jeweils 45 Minuten auf 35 Minuten verkürzt. Das Qualifying wird mit den üblichen zwei Sessions von jeweils 20 Minuten ausgetragen. Diesmal werden auch die zweitschnellsten Rundenzeiten aus dem ersten Qualifying zur Rate gezogen, um die Startaufstellung von Rennen drei zu bilden.

Alle drei Rennen werden live auf www.renault-sport.de übertragen. Die Sendezeiten finden Sie untenstehend. Live Timing ist verfügbar auf: http://static.sportresult.com/federations/fia/liveresults/sro/index.html?series=2d210e15-66fd-4415-b133-c612a958310b. Außerdem gibt es regelmäßig Informationen auf den Facebook und Twitter Profilen der Serie.

TV ZEITPLAN - HOCKENHEIM

Samstag, 01. Oktober 2016  17:00 Uhr - 17:45 Uhr Rennen 1
Sonntag, 02. Oktober 2016  11:10 Uhr - 11:55 Uhr Rennen 2 | 17:25 Uhr - 18:10 Uhr Rennen 3


VERANSTALTUNSZEITPLAN - HOCKENHEIM

Freitag, 30. September 2016  09:30 Uhr - 10:05 Uhr 1. Freies Training | 16:30 Uhr - 17:05 Uhr 2. Freies Training
Samstag, 01. Oktober 2016  10:00 Uhr - 10:45 Uhr Qualifying | 17:10 Uhr - 17:35 Uhr Rennen 1
Sonntag, 02. Oktober 2016  11:20 Uhr - 11:45 Uhr Rennen 2 | 17:35 Uhr - 18:00 Uhr Rennen 3

weitere news

28.06.2017 15:04 Uhr

Clio Cup Central Europe mit Premiere in Dijon

Das dritte Rennwochenende im Renault Clio Cup...

21.06.2017 16:52 Uhr

Korrigiertes Ergebnis für Rennen zwei in Spa

Im Anschluss an das zweite Rennen zum Renault Clio...

11.06.2017 19:41 Uhr

Bleekemolen hält Pekař in Schach

Auch das zweite Rennen zum Renault Clio Cup...

11.06.2017 19:29 Uhr

Der News-Ticker aus Spa-Francorchamps

Sonntag, 11. Juni

19:45 Uhr
Der Bericht zum...