07.06.2015 12:02 Uhr - Home Formula Renault 2.0 News
07.06.2015 12:02 Uhr

Zweiter Sieg für Jörg, erstes Podium für Gill

Von der Pole Position konnte sich Kevin Jörg (Josef Kaufmann Racing) im zweiten Lauf auf dem Red Bull Ring vom Start weg absetzen und seinen zweiten Erfolg an diesem Wochenende einfahren. Louis Déletraz (Josef Kaufmann Racing) baute mit Platz zwei seine Tabellenführung weiter aus. Alex Gill (Fortec Motorsports) rang seinen Teamkollegen Jehan Daruvala im Kampf um den letzten Podestplatz nieder.

Zunächst verteidigte Daruvala sogar Rang zwei gegen Delétraz. In der zweiten Rennhälfte setzte sich der Schweizer jedoch durch. Alex Gill, bis dahin auf Position vier unterwegs, zog mit. Zum ersten Mal auf dem Podium, nahm der Brite ebenfalls den Pokal für den besten Rookie mit.

Am ersten Wochenende mit dem Team AVF erreichte Charlie Eastwood Platz fünf. Beim Heimspiel reichte es für Ferdinand Habsburg (Fortec Motorsports) nur zu Position 16. Der Österreicher hatte wegen Frühstarts eine Durchfahrtsstrafe bekommen. Gleiches galt für Ukyo Sasahara wegen zu häufigen Ignorierens der Track Limits. Dem Japaner blieb Rang 18.

Kevin Jörg (# 15 Josef Kaufmann Racing): „Mein Start war nicht so gut, aber ich konnte vorne bleiben und eine kleine Lücke herausfahren. Ich hatte eine gute Pace und habe versucht, keine Fehler zu machen. Auf dieser Strecke kommen mein Auto und ich einfach gut klar. Schön, wieder auf dem Podium zu sein.“

Louis Delétraz (# 14 Josef Kaufmann Racing): „Ich hatte einen guten Start, aber mein Ausgang von Kurve eins war nicht gut und Daruvala hat mich überholt. Aber ich konnte ihn später wieder passieren. Ich habe meine Führung in der Meisterschaft ausgebaut. Deshalb bin ich glücklich.“

Alex Gill (# 6 Fortec Motorsports): „Ich bin sehr glücklich, auf dem Podium zu sein. Ich fuhr hinter Daruvala und Delétraz. Als die sich miteinander bekämpft haben, konnte ich Daruvala überholen und auf Platz drei vorfahren. Dann habe ich einige kleine Fehler gemacht, konnte meinen Platz aber halten.“

Die englischsprachige Live-Übertragung des dritten Rennens läuft ab 16:40 Uhr auf www.renault-sport.de. Livetiming ist via http://static.sportresult.com/federations/fia/app/portal/ erhältlich.

weitere news

21.04.2017 15:24 Uhr

Das Starterfeld 2017 - Die Gäste

Im Renault Clio Cup Central Europe gibt es keine...

20.04.2017 14:39 Uhr

Das Starterfeld - Die Neueinsteiger

Der Renault Clio Cup Central Europe steht kurz vor...

19.04.2017 17:01 Uhr

Das Starterfeld 2017 - Die Etablierten

In der kommenden Woche geht der Renault Clio Cup...

12.04.2017 16:03 Uhr

Dreifacher Meister Calcum fördert Rookies

Im Renault Clio Cup Central Europe gehen Piloten,...