Saisonstart auf der anspruchsvollsten Strecke im Kalender

Am Gründonnerstag und Karfreitag startet der Renault Clio Cup Central Europe in Spa-Francorchamps in die Saison 2019. Bei den ersten beiden der insgesamt 14 Rennen messen sich 22 Piloten auf dem sieben Kilometer langen belgischen Formel 1 Kurs, der anspruchsvollsten Piste des gesamten Jahres. Titelträger Sebastiaan Bleekemolen ist der Top-Favorit auf der Ardennen-Achterbahn. Die Auftaktrennen werden im Live Streaming kostenfrei übertragen.

Nach einem Jahr Auszeit ist Spa-Francorchamps zurück im Kalender. Der Auftakt steigt jedoch zum ersten Mal auf der 7,004 Kilometer langen Strecke durch die Ardennen.

Der amtierende Meister Sebastiaan Bleekemolen (# 1, Team Bleekemolen) konnte die vergangenen vier Rennen in Spa-Francorchamps gewinnen. Der angepeilten Titelverteidigung des Niederländers dürfte auch in diesem Jahr Tomáš Pekař (# 11, Carpek Service) am ehesten im Weg stehen. Auch der Tscheche fuhr in den Ardennen schon auf das Podium. Albert Legutko (# 17, Albert Legutko) trennte Bleekemolen und Pekař in der letztjährigen Gesamtwertung als Vize-Meister. Der Pole feierte vor zwei Jahren in Spa-Francorchamps mit Platz drei sein erstes Podestresultat im Renault Clio Cup Central Europe.

STRAFFES STRECKENPROGRAMM ZUM OSTERWOCHENENDE

Beim ersten Auftritt im Rahmen der 24H SERIES ist das Programm des Renault Clio Cup Central Europe auf anderthalb Tage komprimiert. Die beiden freien Trainings stehen am Gründonnerstag auf dem Plan. Außerdem debütiert am Donnerstag das neue Qualifying-Format. In dieser Saison werden die zweitschnellsten Runden aller Piloten herangezogen, um die Startaufstellung für das zweite Rennen zu bilden. Bisher wurde ein Reversed-Grid-Verfahren angewendet.

Beide Rennen, unverändert über jeweils 30 Minuten, werden am Karfreitag ausgetragen und live auf www.renault-sport.de sowie auf der YouTube- und Facebook-Seite vom Renault Clio Cup Central Europe übertragen.

UHRENHERSTELLER B.R.M CHRONOGRAPHES ZEICHNET SIEGER AUS

Der Saisonauftakt wird das erste Rennwochenende mit dem neuen Serienpartner B.R.M Chronographes. Die französische Uhrenmanufaktur stellt in der gesamten Saison die Siegerpokale für die Top Drei sowie für den besten Rookie und den besten Gentleman, die in diesem Jahr ebenfalls bei der Podiumsehrung nach jedem Rennen ausgezeichnet werden. Die Gesamtsieger können sich am Ende des Jahres über eine eindrucksvolle Tischuhr freuen. Außerdem bringt B.R.M Chronographes eine Armbanduhr mit besonderem Ziffernblatt im Stil des Renault Clio Cup Central Europe auf den Markt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website und auf der Facebook-Seite des Renault Clio Cup Central Europe.

Zeitplan

Starterliste

Letzte Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

code

Diese Webseite verwendet Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu